BETRÜGERCHEN

2009/2010 Betrügerchen (ugs. für Serviteur). Bezeichnung für einen separaten Brusteinsatz, auch bestickter Brustlatz
Looshaus Wien, Modebau
Ausstellungszentrum Heiligenkreuzerhof Wien, big project

Die Arbeit Betrügerchen fokussiert in einer latzartigen Reduktion auf die Hemdbrust den Ausschnitt, der mittels Kleidung und Schmuck Möglichkeiten von Konformität und Individuation beleuchtet. die Hemdbrust (Serviteur) in Funktion einer „kleinen Anrichte“ verweist auf die Tischkultur, in der sich gesellschaftliche Reglementierung widerspiegelt. Verhandelt werden Normen und Werte, die durch absichtsvolle Maßnahmen der Erziehung verinnerlicht werden sollen.

Den Anforderungen an den gut erzogenen Menschen, die das weiße Hemd repräsentativ erfüllt, wird die Intimität des Flecks entgegengesetzt. Die unwillkürliche Spur eines „Fehlers“
erfährt über die intensive Hinwendung des Stickens eine manieristische Übersteigerung, die mit den Mitteln der Täuschung die Bewertung dieser Spur in Frage stellt.